© Juba - Fotolia.com - http://de.fotolia.com/id/7963915

News

14.11.2021 D2: Tabellenzweiter eine Nummer zu groß

JSG Brechen/Weyer II - JSG Dehrn/Niedertiefenbach II 0:4 (0:1).

Am Freitag, den 12.11.2021 empfingen wir in Niederbrechen den Tabellenzweiten. Die JSG Dehrn/Niedertiefenbach II nahm von Beginn an, das Heft des Handelns in die Hand. Die Spieler der JSG Brechen/ Weyer vetsuchten durch hohe Laufbereitschaft und Zweikampstärke, die spielerische Überlegenheit auszugleichen. Daher spielte sich das Spielgeschehen weitestgehend im Mittelfeld ab. Wenn die Gäste dann vor das Tor kamen, wurde es gefährlich, doch unser Torhüter oder die Abwehrspieler konnten schlimmeres verhindern. Glück hatte man bei einem Lattentreffer. Die Konter der Kinder aus Brechen und Weyer wurden zu unpräzise gespielt, so dass kaum Torgefahr entwickelt wurde. Nach etwa 20 Minuten konnte der erste Torerfolg von Dehrn/Niedertiefenbach nicht mehr verhindert werden. Mit 0:1 ging es dann in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit versuchte man durch eine taktische Umstellung etwas offensiver zu agieren. Dies führte direkt nach dem Seitenwechsel zu zwei Torchancen, die der Torhüter von Dehrn/Niedertiefenbach hervorragend abwehrte. Durch die etwas offensivere Spielweise, war die JSG Brechen/Weyer in der Abwehr etwas offener. Dadurch resultierte das 0:2 nach 35 Minuten. Aufgegeben hat man sich auch nach dem 0:3 nach 45 gespielten Minuten nicht und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Weitere Torchancen machte der starke Torhüter der Gäste zu nichte oder man war zu ungenau beim Torabschluss. Kurz vor Schluss kassierte man noch das 0:4. Insgesamt bot die D2 der JSG Brechen/Weyer II eine gute Leistung, wurde aber nicht mit einem Torerfolg belohnt.
Am Freitag, den 19.11.2021 findet das nächste Spiel gegen die JSG Eschhofen/Lindenholzhausen/Linter II um 18 Uhr in Niederbrechen statt.

zurück

 

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum